Allergien - Wenn das Immunsystem überreagiert

Bei einer Allergie reagiert der Körper auf eine Substanz, die eigentlich ungefährlich ist, wie beispielsweise Pollen, Nüsse oder auch Tiere. Ausscheidungssymptome wie Niesen, Husten, Augentränen, Durchfall, Schwitzen, etc. treten auf, um die vermeintlich gefährliche Substanz loszuwerden.

äußern sich nicht nur in Symptomen wie Husten und Niesen, sondern auch im Blut durch den Anstieg des Immunglobulins IgE. 

sind in einem Enzymmangel begründet. Symptome äußern sich in Magen-Darm-Beschwerden.

die psychische Belastung einer Allergie und die Tatsache, dass ein entspannter Zustand weniger Allergiesymptome hervorruft, findet meist wenig Beachtung.

Allergien - wie bekämpfen?

Wussten Sie, dass bei Allergien auch die psychische Komponente eine sehr wichtige Rolle spielt? So war es möglich, bei einer Frau, einen Asthmaanfall auszulösen. Es war bekannt, dass sie einen Asthmaanfall bekam, sobald sie an einer Rose roch. Allerdings war auch eine künstliche (!) Rose dazu in der Lage, einen Asthmaanfall bei ihr auszulösen. Der Verstand reagiert einmal allergisch auf eine bestimmte Substanz und speichert diese Substanz als gefährlich ab und das Immunsystem reagiert dann mit allen Abwehrmechanismen. Immunglobulin E, kurz “IgE” (eine Unterklasse von Antikörpern) wird gebildet und der Körper versucht, die Substanz wieder loszuwerden und reagiert mit Niesen, Husten, Durchfall, Juckreiz usw.

Genau hier setzt meine Therapie an. Ich suche nach der Grundursache und versuche zu verstehen, warum der Körper auf die bestimmte Substanz überreagiert, denn aus der Sicht der Naturheilkunde macht die Reaktion des Körpers durchaus Sinn. Ist die Grundursache gefunden, kann sie aufgelöst werden und dem Körper zur Heilung verhelfen. Ich selbst habe trotz Tierhaarallergie einen Hund, drei Katzen und sechs Frettchen und kann trotz Pollenallergie im Frühjahr mit meinem Hund spazieren gehen. Wo früher solche Situationen mit Niesanfällen, Augentränen, Augenjucken und Atemproblemen begleitet wurden, bin ich heute dank meiner Therapie vollkommen beschwerdefrei und kann das Leben das ganze Jahr mit meinen Tieren genießen.