Ihr Tier wird ganzheitlich in seiner psychischen und physischen Heilung unterstützt

Gesundes Futter ist die Basis eines gesunden und starken Immunsystems

Bei Problemen mit dem Bewegungsapparat kann die Physiotherapie Abhilfe schaffen

Naturheilpraxis für Tiere

Als Tierheilpraktikerin kann ich Ihr Tier ganzheitlich mit Naturheilmitteln unterstützen und heilen. Mithilfe der Bioresonanz kann ich Ihr Tier ausleiten und so das Tier auf sanfte Art und Weise zu psychischer und physischer Heilung verhelfen. Ein wesentlicher Teil der Gesundheit bei Mensch und Tier ist die Ernährung. Gesundes Futter ist die Basis eines starken Immunsystems und gesunden Tieres. Die Ernährung wirkt sich nachhaltig auf die Gesundheit unserer Haustiere aus. Viele Krankheiten, wie beispielsweise Krebs, Niereninsuffizienz, Diabetes, Arthrose, aber auch weniger schwerwiegende Erkrankungen wie Parasitenbefall oder Zahnstein können durch die
artgerechte verhindert oder vermindert werden. So ist vor allem Trockenfutter völlig ungeeignet, um Hunde, Katzen oder Frettchen artgerecht zu ernähren. Trockenfutter nimmt bis zum vierfachen an Wasser auf, welches dem Tier nicht mehr zur Verfügung steht. Die Folgen davon sind mehr oder weniger schwerwiegende Krankheiten. Der Beweis, dass jedes Trockenfutter (das gilt für für günstiges Supermarkt-Trockenfutter ebenso wie für teures Tierarzt-Trockenfutter!) ungeeignet ist, zeigt das Video unten.

 

 

Zusätzlich kann ich als Hundephysiotherapeutin Ihr Tier nach Operationen oder bei Beschwerden des Bewegungsapparats nachhaltig unterstützen. Die Physiotherapie kann Beschwerden lindern und wesentlich zum Muskelaufbau
beitragen. Muskuläre Dysbalancen können ausgeglichen werden und so Schmerzen
reduzieren. Die Durchblutung wird durch die Massagen gefördert. Eine bessere Durchblutung trägt zur schnelleren Heilung bei.

Gesunde Tiernahrung